HPV-Infektion, Diagnose und Impfung

Was ist HPV?

Humane Papillomviren (HPV) infizieren die Haut und die Schleimhäute und werden oft durch direkten Schleimhautkontakt während des Geschlechtsverkehrs übertragen.

Weiterlesen »

Diagnose einer HPV-Infektion

HPV-Infektionen sind meist für Zellveränderungen am Gebärmutterhals verantwortlich, die mit einem PAP-Abstrich erkannt werden.

Weiterlesen »

Wie wirkt die HPV-Impfung?

Die Impfung bietet einen Schutz gegen die Hochrisiko-HPV-Typen, die großteils für Gebärmutterhalskrebs verantwortlich sind und schützt vor Genitalwarzen.

Weiterlesen »

 

Fakten zur HPV-Impfung

Wer soll sich gegen HPV impfen lassen?

Die HPV-Impfung sollte im Idealfall vor dem ersten Sexualkontakt erfolgen, doch auch nach einer bestandenen Infektion kann eine Impfung noch hoch wirksam sein.

Weiterlesen »

Welche Nebenwirkungen können bei der HPV-Impfung auftreten?

Die HPV-Impfung ist allgemein gut verträglich. Es können Kopfschmerzen, Rötungen, Schwellung oder Schmerzen an der Injektionsstelle auftreten.

Weiterlesen »

Mythen rund um die HPV-Impfung

Einige Mythen, die zur Impfung kursieren, beziehen sich auf die Inhaltsstoffe, die Wirkung und Nebenwirkungen der HPV-Impfung – hier erfahren Sie mehr zu den Fakten.

Weiterlesen »